Lastmanagement für den go-eCharger

Am 07.02.2019 hat go-e ein Softwareupdate für den go-eCharger veröffentlicht, mit dem der go-eCharger um ein Lastmanagement erweitert wird. Mit dem Update können mehrere go-eCharger untereinander kommunizieren, um die verfügbare Leistung intelligent zu verteilen. Somit ist es möglich, die Ladeleistung in gleichen Teilen auf mehrere go-eCharger aufzuteilen, sofern mehrere Autos gleichzeitig geladen werden sollen, aber keine ausreichende Anschlussleistung vorhanden ist. Auch Priorisierungen können auf diese Weise zugeteilt werden.

Das Update wurde von go-e als Beta veröffentlicht - eventuell können noch ein paar Bugs auftreten.

Installation

Laden Sie die aktuellste Version der go-e App im Google Play Store bzw. Apple App Store herunter und führen Sie ein Update des go-eChargers auf die aktuellste Firmware-Version durch.

Lastmanagement aktivieren

Um das Lastmanagement zu aktivieren, wählen Sie einfach den neuen Menüeintrag Lastmanagement unter Einstellungen. Sie können das Lastmanagement sowohl lokal als auch über die Cloud-Funktionen des go-eChargers realisieren. Letzteres stellt sicher, dass sie die Lastmanagement-Gruppe von überall konfigurieren können.

fullsizeoutput_761cfullsizeoutput_761d

Lastmanagement konfigurieren

Maximaler Gesamtstrom
Tragen Sie in das rot markierte Feld den zulässigen Gesamtstrom aller go-eCharger ein.

Minimaler Ladestrom
Tragen Sie in das rot markierte Feld den minimalen Ladestrom ein, mit dem geladen werden soll. Diese Einstellung ist besonders für Fahrzeuge wichtig, bei denen die Effizienz des Bordladers bei geringen Stromstärken stark nachlässt. Das Q-Modelle der Renault ZOE sind hierfür ein prominentes Beispiel. Hier empfiehlt es sich nicht mit Ladeströmen unter 10 A zu laden.

fullsizeoutput_761e

Priorität
Über das Priorität-Feld können Sie jedem einzelnen go-eCharger eine Priorität zuweisen. Die höchste Priorität ist 1. Sie können Werte zwischen 1 und 99 vergeben. Möchten Sie die verfügbare Stromstärke zu gleichen Teilen aufteilen, wählen Sie an allen go-eChargern die selbe Priorität.

Lademanagement Gruppen-ID
Über die Gruppen-ID können Sie mehrere Gruppen von go-eChargern innerhalb eines Netzwerks bzw. mit einer App verwalten. Wenn Sie den ersten go-eCharger für ein Lastmanagement einrichten, müssen Sie eine Gruppen-ID  über den entsprechenden Button generieren. Bei allen weiteren go-eChargern der selben Lastmanagement-Gruppe tragen sie die selbe Gruppen-ID ein.

fullsizeoutput_761f

Fallback-Modus
Mithilfe des Fallback-Modus können Sie einstellen, mit welcher Stromstärke geladen werden soll, falls die Kommunikation innerhalb der Lastmanagement-Gruppe nicht möglich ist. Wird hier 0 ausgewählt, ist kein Ladevorgang möglich, solange die Kommunikation gestört ist.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel